Andrew Sarauer entscheidet sich für den VSV!

Andrew Sarauer ist einer der beständigsten und qualitativ hochwertigsten Center der EBEL. Für diese Position wollte der VSV kein Risiko eingehen und hat sich daher entschieden einen Spieler zu verpflichten, von dem man genau weiß, was man bekommt. Sarauer wechselte 13/14 in die EBEL und spielte seither immer für Szekesfehervar. In der abgelaufenen Saison erzielte er 18 Tore und 25 Assists und damit 43 Punkte.

Der 2004 in der vierten Runde von den Vancouver Canucks gedraftete Center stammt aus Saskatoon in Saskatchewan, Kanada. Er ist 1,92 m groß, schießt links, wiegt 95 kg. Der Mittelstürmer kann ein Spiel aufziehen, seine Flügel richtig einsetzen und sorgt mit seinen Assists für Torgefährlichkeit, kann aber auch selber abschließen. Sarauer hat einen ausgezeichneten Charakter und bringt viel positive Energie in jede Mannschaftskabine. Im April 2015 erhielt er gemeinsam mit seinem Sturmpartner Frank Banham die ungarische Staatsbürgerschaft. Der 32 jährige spielte für das ungarische Nationalteam in der Olympia Qualifikation (3 Spiele/1T/4A/5P), 10 Division 1 WM Spiele (3T/5A/8P), 7 A WM Spiele (0T/3A/3P) und hatte insgesamt 35 internationale Einsätze im Dress der Magyaren (5T/18A/23P).

“Ich freue mich sehr, Teil des VSV zu sein. Alle Spieler, die ich kenne, berichten nur Positives über Villach und ich bin dankbar, die Möglichkeit zu bekommen für den VSV zu spielen. Ich freue mich auf die Fans, auf die eishockeyverrückte Stadt und natürlich auf das erste Derby.” kommentiert Sarauer sein Engagement.

 VSV.WIR GREIFEN AN!