Der EC Panaceo VSV verpflichtet Angreifer MacGregor Sharp für die Spielsaison 2018/19

MacGregor Sharp, der sich mit 148 Punkten in 218 EBEL-Spielen einen Namen in der Liga gemacht hat, gewann einmal mit Bozen und einmal mit den Vienna Capitals die Meisterschaft. Der Flügelspieler, der auch als Center eingesetzt werden kann, gilt als kompletter Spieler mit ausgeprägten Schlittschuh-Fähigkeiten.
Der 32-jährige Kanadier wurde im Februar von den Vienna Capitals in die NLB verliehen, um den EHC Olten als Verstärkung für die Playoffs zu unterstützen. Er erzielte dort in 12 Playoff-Einsätzen fünf Tore und einen Assist.
„Sharp ist in erster Linie ein richtiger Teamplayer, das steht für ihn in jeder Situation an erste Stelle. Sein Charakter bestimmt sein Können. Genau solche Spieler wollen wir haben, wir brauchen Spieler die nicht nur am Eis ihre Leistung bringen, sondern auch für die jungen Österreicher ein Vorbild sind und deren Entwicklung unterstützen. Spieltechnisch ist er sehr zuverlässig, seine Defensivarbeit ist sehr gut und er ist ein Spezialist bei Faceoffs und im Unterzahlspiel, hat aber auch bewiesen, dass er Tore schießen kann! Das ist ein guter Mix.“, so Assistant Coach Markus Peintner.

Status der Kaderplanung für die Saison 2018/19:
Torhüter: Alexander Schmidt, Lukas Schluderbacher
Verteidigung: Nico Brunner, Jason DeSantis, Sam Labrecque, Markus Schlacher, Stefan Bacher,
Bernd Wolf
Stürmer: Niki Petrik, Kyle Beach, Christof Kromp, Philipp Wohlfahrt, Benjamin Lanzinger, Jerry Polastrone, MacGregor Sharp

#gemeinsamstaerker