Derek Ryan bleibt ein Adler!

Den US Amerikaner Derek Ryan hat das „Villach Virus“ gepackt. Derek und seiner Frau Bonnie gefällt es an der Drau. „Die Stadt ist ein Traum, Kärnten ist wunderschön, der VSV arbeitet sehr professionell, wir fühlen uns hier sehr wohl und zu Hause.“ erklärt Derek, der auf Grund seiner Initialen DR von seinen Kollegen immer „Doc“ genannt wird.

Dereks Agent und das Management des VSV haben eine Vertragsverlängerung für die Saison 14/15 ausgehandelt, die den Punktejäger an den VSV bindet. Natürlich beinhaltet der Vertrag eine Ausstiegsklausel für höhere Ligen, doch innerhalb der EBEL bleibt Derek beim VSV.

Das Erlebnis VSV war für uns bisher einzigartig. Wir sind angekommen und alles war organisiert, wir mussten uns um nichts kümmern. Das ist viel wert, wenn Du aus Übersee kommst. In Bezug auf Eishockey gibt es auch nichts zu kritisieren. Das Material ist top, es fehlt an nichts, das Trainerteam ist super, es macht einfach Freude hier zu spielen. Auch für meine Frau Bonnie ist Villach ein Traum. Sie geht immer mit unserem Hund „Bronx“ spazieren und die Umgebung hier ist wunderschön!“ kommt die Nummer 11 ins schwärmen.

In 54 Grunddurchgangsspielen produzierte der 26 jährige letzte Saison 66 Punkte (27 Tore, 39 Assists bei einer +/- von +22). In 7 Play Off Spielen legte er nochmal 11 Punkte drauf (3 Tore, 8 Assists). Damit schaffte Ryan 1,05 Punkte pro Match. Doch der quirlige Stürmer ist nicht einer, der nur blind nach vorne fährt. Macht er einen Fehler bessert er ihn selbst wieder aus. Er arbeitet auch viel nach hinten, ist ein Spieler wie man ihn sich nur wünschen kann.

Ab 6. August werden die drei Ryans wieder in Villach sein. Ab Dezember sind sie dann zu viert. Bonnie und Derek erwarten ihr erstes Kind und auch das war ein Grund ein bisschen vorauszuplanen und zumindest eine weitere Saison beim VSV anzuhängen.

VSV. Wir greifen an!