In Graz sollen wieder drei wichtige Punkte her!

Zwei Tage nach der knappen 2:3 Niederlage im Derby gegen Klagenfurt geht es für unsere Adler am Samstag zum letzten Spiel in diesem Kalenderjahr nach Graz. Gegen die 99ers soll es wieder mit einem Sieg und damit mit drei wichtigen Punkten für die Tabelle klappen. 

Unsere Adler konnten die 3:8 Niederlage gegen die “Bären” aus Zagreb gut verarbeiten und zeigten am Donnerstag in Klagenfurt gutes Eishockey, mit dem sie den Tabellen-Zeiten ordentlich unter Druck setzten konnten und so bis zum Ende um den Sieg mitspielten. Leider war das Glück einmal mehr auf Seiten der “Rotjacken”, die vier Minuten vor Schluss den Siegtreffer zum 2:3 erzielten. “Solche Niederlagen tun doppelt weh”, meinte Headcoach Markus Peintner nach dem guten Spiel seiner Cracks. Nun sollen die positiven Punkte des Spiels mitgenommen werden, damit es gegen die Grazer endlich wieder mit einem Sieg klappt. 

 Die Ausgangslage ist für den VSV etwas besser. Die Grazer verloren die letzten vier Spiele in Folge und konnten in diesen vier Partien nur drei Tore erzielen. Der VSV musste nach den beiden Siegen gegen Dornbirn und Znaim zwei Niederlagen gegen Zagreb und den KAC einstecken. Neun Tore in den letzten vier Spielen lassen aber auf die VSV-Offensive hoffen. 

In Graz muss Markus Peintner auf Niki Petrik, Kyle Beach und Stefan Bacher verzichten. Sam Labrecque könnte wieder auflaufen.

Die Partie in Graz beginnt um 19.15 Uhr.