Jungadler Daniel Ban und Alexander Rauchenwald im Interview

Beim Testspiel gegen den ATSE Graz debütierten die Jungadler Daniel Ban und Alexander Rauchenwald (gemeinsam mit ihren U20-Teamkollegen Patrick Ratz, Lukas Herzog und Martin Lauritsch) in der Kampfmannschaft des EC REKORD-Fenster VSV. Die Jungspunde krönten ihre Premiere im Team von Headcoach Mike Stewart auch gleich mit jeweils einem Treffer – Alex Rauchenwald traf nach einem Gestocher zum 5-2 und Daniel Ban traf mit der Schlusssirene im Alleingang zum 7-2 Endstand.

Beiden Jungadlern wurde das Talent in die Wiege gelegt – Gerald Rauchenwald, Vater von Alexander, gehört zu den ganz großen ehemaligen VSV-Cracks. Gerald Rauchenwald trug 12 Jahre lang das Trikot der Villacher Adler und feierte mit den Blau-Weißen 2 Österreichische Meistertitel. VSV-Online hat die beiden Torschützen nach dem Spiel gegen den ATSE gemeinsam befragt.

 

VSV-Online: Wart ihr vor eurem ersten Einsatz in der Kampfmannschaft des EC REKORD-Fenster VSV nervös/angespannt ?

Rauchenwald : Nein, nervös war ich eigenlich nicht. Kurz vor dem ersten Wechsel kam ein wenig Spannung auf, die legte sich aber im Laufe des Spiels.

Ban : Ja, kurz vor dem Spiel war ich schon ziemlich angespannt, da Ich noch nie auf so einem Niveau gespielt habe.

VSV-Online : Ihr habt beide gleich in euerm ersten Spiel getroffen – was war das für ein Gefühl ?

Rauchenwald : Das war ein sehr tolles Gefühl, ich hätte nicht erwartet gleich im ersten Spiel ein Tor zu erzielen.

Ban : Das Gefühl war schon etwas ganz  Besonderes, mit dem habe ich nicht rechnen können.

VSV-Online : Wo liegen eure persönlichen Stärken und wo wollt ihr euch noch verbessern ?

Rauchenwald : Als Persönliche Stärke sehe ich mein Spielverständnis, um den Sprung in die Kampfmannschaft zu schaffen muss ich mich aber noch überall verbessern.

Ban : Verbessern muss ich mich noch Überall, denn nur durch hartes Training wird man schlussendlich belohnt.  Zu meinen Stärken kann ich nichts sagen, das müssen andere beurteilen.

VSV-Online : Welche Ziele habt ihr für die kommende Saison ?

Rauchenwald : Ich möchte mit der U20-Mannschaft den Meistertitel verteidigen und möglichst viele Tore schiessen.

Ban : Mein Hauptziel für die kommende Saison ist ganz klar der Meistertitel mit der U20-Mannschaft. Dazu möchte ich noch im U20-Nationalteam einlaufen.

VSV-Online : Welche Hobbies habt ihr – neben dem Eishockey – sonst noch ?

Rauchenwald : Ich spiele gerne Golf und Tennis. Wenn mir dann noch Zeit bleibt setze ich mich auch gerne mal vor die Playstation.

Ban : Im Sommer verbringe ich sehr viel Zeit mit Tennis. Ich gehe auch gerne Fischen, dazu fehlt mir aber leider allzu oft die nötige Zeit.

VSV-Online : Wer sind eure persönlichen Vorbilder ?

Rauchenwald : Mein Vater Gerald Rauchenwald und meine Cousins Michael und Thomas Raffl.

Ban : Sidney Crosby.