Letzter Test für Blau-Weiss

Am Sonntag treffen die Villacher Adler um 18 Uhr  in der Villacher Stadthalle auf Ritten Sport. Beim Duell mit der Italienischen Mannschaft kommt es zum Wiedersehen mit einem alten Bekannten – Greg Holst fungiert seit wenigen Wochen als Headcoach bei der Serie A1 Mannschaft aus Südtirol.

Für die Mannschaft von Mike Stewart ist es das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Meisterschaftsauftakt in der Erste Bank Eishockeyliga gegen HDD Tilia Olimpija Ljubljana. (Freitag, 19.15, Villacher Stadthalle). Die Adler wollen gegen den Italienischen Spitzenverein den Ernstfall proben.

“Meine Jungs werden mit hohem Tempo und aggressivem Körperspiel agieren. Wir wollen für den Meisterschaftsauftakt gegen Ljubljana bereit sein und Ritten ist unsere letzte Standortbestimmung. Meine Mannschaft ist bereit, sie können den Beginn der Erste Bank Eishockeyliga kaum noch erwarten.

Das Wiedersehen mit meinem langjährigen Trainer Greg Holst ist natürlich etwas ganz beseonderes. Greg ist in Villach noch immer sehr beliebt und ich hoffe dass ich ähnliche Erfolge als Trainer feiern kann.”, so Headcoach Mike Stewart.

Ritten Sport absolviert in der Draustadt das 3. Vorbereitungsspiel innerhalb von 3 Tagen. Zu den Stars bei den Südtirolern zählen die Stürmer Dan Tudin, Mac Faulkner und Scott May. Neben Greg Holst nimmt ein weiterer alter Bekannter auf der Betreuerbank von Ritten Platz – Holst holte den ehemaligen Capitals-Goalie Marko Leinonen in sein Trainerteam.