Nächster Neuzugang: Cole Jarrett zum VSV!

Seit Dienstag führt das VSV Management Verhandlungen mit dem Agenten von Cole Jarrett, der drei Spieler, einer davon Jarrett, angeboten hat. Bis heute hatte Jarrett Zeit, das vom VSV erstellte Gegenangebot zu prüfen. Schlussendlich hat der Spieler heute angenommen. Man hat sich auf einen 2 Jahres Vertrag geeinigt.

Hannu Järvenpää:“Cole Jarrett ist ein wertvoller Spieler. Nicht umsonst war er die letzten beiden Jahre Kapitän. Er ist ein Spieler der Leadership mitbringt und die Mannschaft mitreißen kann. Er übernimmt Verantwortung. Er hat einen guten Schuss, kann ordentliche Checks fahren. Wichtig ist, dass er schnell ist und sehr beweglich. Er pusht sich selbst im Spiel immer bis ans Limit und kann im Penalty Killing und im Powerplay eingesetzt werden.“

Jarrett spielte AHL, wurde von den Columbus Blue Jackets gedraftet, absolvierte ein NHL Spiel für Michi Grabners New York Islanders. Eine Saison war er bei den Eisbären Berlin, eine bei den Nürnberg Ice Tigers in der DEL. Er bringt auch SM-liiga Erfahrung aus Finnland mit, wagte ein Abenteuer in Japan und war drei Saisonen bei Graz. Heuer beendete er das Jahr mit 49 Spielen, 7 Toren und 27 Assists bei einer positiven +/- von +6.

Der 1,92 m große und 91 kg schwere Defender ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Die Familie freut sich schon auf den VSV. Jarrett:“Man hört nur Gutes über den VSV. Alle Spieler sprechen nur positiv über diesen Verein und die Fans. Ich kenne Markus Peintner, mit ihm habe ich zusammen gespielt. Er hat mir nur Gutes über den VSV erzählt, da wollte ich einfach hin.“

VSV. Wir greifen an!