Testspiel gegen Lyon: NHL-Flair in Villach

Das Warten hat ein Ende! Ab morgen, Donnerstag wird in der Villacher Stadthalle wieder Eishockey gespielt! Mit einem Testspiel gegen das französische Team aus Lyon startet der VSV am 10. August in die Pre-Season. Nach dem zweiwöchigen, gemeinsamen Eistraining geht es sowohl für unsere Neuzugänge, als auch für unsere Villacher Adler darum, sich knapp ein Monat vor Beginn des Grunddurchgangs der Erste Bank Eishockey-Liga erstmals gemeinsam vor dem Publikum zu beweisen. Die Stimmung im Team ist gut und alle freuen sich, dass es nun wieder los geht. Vor dem Gegner sollte man dennoch gewarnt sein, weiß auch Roland Kaspitz. Kaspitz, der nicht nur zu den Legenden des VSV zählt, sondern auch heuer wieder als Sommertrainer den blau-weißen Nachwuchs unterstützt, hat die vergangene Saison in Lyon verbracht und weiß, worauf es gegen die Franzosen ankommen wird: 

 “Die Mannschaft wäre zu Beginn der letzten Saison eigentlich abgestiegen und durfte nur wegen finanziellen Problemen der Gegner in der obersten Spielklasse bleiben. Wir haben heuer ziemlich überrascht, waren lang erster, hatten dann Verletzungsprobleme und leider so gut wie keine Top-Spieler. Mit dem erreichen des Viertelfinales haben wir mehr erreicht als sich die meisten erwartet haben. Nun gab es einen großen Umbruch in der Mannschaft, der Topscorrer blieb zwar im Team, dennoch sind sie schwer einzuschätzen! Die Franzosen laufen viel Eis und darauf muss sich der VSV einstellen.

Obwohl sich unsere Adler noch mitten in der Saisonvorbereitung befinden, sollte das viele Eislaufen kein Problem sein. Denn durch die professionelle Arbeit unseres neuen Fitnesscoaches Gregor Grutschnig konnten einige unserer Spieler bereits im Training persönliche Erfolgserlebnisse verbuchen und freuen sich so noch mehr auf den Start der Testspielserie.

Chance auf Prominente Besetzung

An diesem Start können leider noch nicht alle unserer Neuzugänge teilnehmen. Jordan Hickmott fällt aufgrund seiner Verletzung noch für einige Wochen aus, Ryan Glenn wird erst am 14. August in Villach anreisen und ob Rob Flick zwei Tage nach seiner Ankunft in Villach bereits auflaufen wird, wird kurzfristig entschieden! Diese freien Plätze in der Mannschaft könnten durch zwei prominente Namen besetzt werden. Unsere beiden NHL-Exporte Michael Grabner und Michael Raffl werden voraussichtlich wie in den vergangenen Jahren auch heuer wieder im blau-weißen Dress einlaufen und dem Publikum einen Hauch NHL-Flair in die Villacher Stadthalle zaubern! Derzeit stehen alle Zeichen auf “Grün”, dass man die beiden Cracks morgen in Action erlebt.

Ticketinformation

Tickets für das Spiel gegen Lyon sind am Donnerstag von 9.00-13.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr im VSV-Büro, sowie ab zwei Stunden vor Spielbeginn an der Abendkasse erhältlich. Auch beim Kauf von Tickets gilt (wie bei der Abholung von Abos), dass es kurz vor Spielbeginn zu längeren Wartezeiten kommen kann. Deshalb bitten wir Euch, Abos bzw. Tickets wenn möglich schon im Laufe des Tages abzuholen!

#ibinaVSVler

Wer dann ins Büro kommt, um sein Ticket bzw. sein Abo zu holen, der kann die Möglichkeit auch gleich nutzen um ein #VSVler zu werden. Weitere Informationen zu dieser Aktion findet ihr hier: VSV-Botschafter werden und gewinnen!

Das Testspiel gegen Lyon in der Villacher Stadthalle beginnt am Donnerstag, den 10. August um 19.15 Uhr!

 

VSV. WIR GREIFEN AN!