VSV greift hart gegen Rowdies durch!

Beim gestrigen Heimspiel gegen die Blackwings aus Linz hat sich ein VSV Abobesitzer im Sektor E ausgezeichnet. Anscheinend hat es sich noch nicht bis zu ihm durchgesprochen, dass das Werfen von Gegenständen mit Aboentzug und kompletter Stornierung geahndet wird, weil der VSV immer wieder dafür bestraft wird und es gegen die Hallenordnung verstößt. Der Zuschauer warf einen noch gefüllten Bierbecher Richtung Spielfläche, traf jedoch ein Kind in der vordersten Reihe. Dieses drehte sich, nass von dem Bier, verwundert um und fragte “was denn jetzt los sei”. Daraufhin setzte der Zuschauer seinem Fehlverhalten noch die Krone auf und bedachte die Frage mit einer Ohrfeige. Der Mann wurde von der Polizei sofort abgeführt und angezeigt.

Auch beim VSV hat sein Verhalten ein Nachspiel. Das Abo ist mit sofortiger Wirkung storniert, der Forever Status verfällt. Der Zuschauer wurde für Spiele des VSV in der Stadthalle gesperrt. Solche Fans passen nicht zum VSV.

Artikelbild: Symbolfoto