NewsSpielvorbericht

Villach zu Gast in Salzburg

In der 42. Runde der Erste Bank Eishockey Liga tritt der EC Panaceo VSV die Reise nach Salzburg zu den Red Bulls an.

Der Gegner

Als derzeit Tabellen-Fünter (allerdings mit einem Spiel weniger) geht es für die Red Bulls aus Salzburg einerseits um die Absicherung eines fixen Play-Off Platzes, anderseits noch um Punkte um im Ranking noch etwas nach oben zu kommen, denn die Bonuspunkte könnten schlussendlich entscheidend für ein Heimrecht in den Play-Offs sein. Aus den letzten fünf Spielen konnten die Salzburger vier Mal als Sieger vom Eis gehen und in den letzten beiden Spielen gewannen die Bullen sogar zu Null (0:7 in Zagreb, 1:0 gegen den KAC). Das bittere Aus im Champions-League Halbfinale gegen München konnte also sehr gut verkraftet werden. Topscorer bei den Bullen ist aktuell John Hughes der nach 40 Spielen bei 47 Scorerpunkten (13 Tore, 34 Assists) hält.

Die Adler

Wie schon öfters in der heurigen Saison schafften es die Villacher erneut nicht einen Zwei-Tore-Vorsprung über die Zeit zu bringen. Gegen die Innsbrucker lag man bis zur 51 Minute mit 2:0 in Front ehe der Einbruch kam und das Spiel noch verloren wurde. Die ersten beiden Spiele gegen die Mozartstädter wurden auch deutlich verloren. Zu Hause unterlag der VSV mit 0:4 in Salzburg verlor man mit 3:7, im bis dato letzten Spiel zeigten die Adler aber auf und bezwangen die Bullen mit 3:2 nach Penalty-Schießen. Brandon Alderson und Yann Sauvé trafen in diesem Spiel, Jason DeSantis avancierte zum Matchwinner im Shoot-Out. Nach zuletzt einem Tor und einem Assist ist aktuell Defender Jamier Fraser der Topscorer bei den Adlern. Er hält bei 32 Punkten nach 41 Spielen.

Das Spiel im Salzburger Volksgarten beginnt am Sonntag bereits um 16:00.

Erste Bank Eishockey Liga 42. Runde
EC Red Bulls Salzburg : EC Panaceo VSV
Sonntag 27.01.2019, 16:00

Back to top button
Close