Spielvorbericht

VSV-Motor Chris Collins: Gegen die Capitals holen wir uns den „Dreier“

Nach dem Hochspannungs-Derby am Freitag gibt es für die „Adler“ keine Zeit für eine Verschnaufpause. Schon morgen, Sonntag, wartet das nächste Top-Spiel auf Derek Joslin und Co.. Diesmal sind die Vienna Capitals zu Gast in der Villacher Stadthalle (Beginn: 16:30 Uhr, Live auf Puls 24 sowie mit Live-Einstiegen in Radio Kärnten im Kärntner Eishockeymagazin). Übrigens: Morgen ist VSV-Family Day in der Stadthalle mit speziellen, familienfreundlichen Ticket-Angeboten! 

 EC iDM Wärmepumpen VSV-Headcoach Rob Daum haderte heute noch etwas damit, dass man gegen den KAC gleich dreimal einen Vorsprung aus der Hand gegeben hat: „Wir haben das Derby gewonnen. Das ist natürlich sehr positiv – für das Team, den Verein und vor allem auch für unsere Fans. Dennoch bin ich unzufrieden, dass wir im zweiten und dritten Drittel nachgelassen und den Gegner immer wieder herankommen ließen. Da haben wir den Zusatzpunkt verschenkt. Gegen die Vienna Capitals müssen wir jetzt den Fokus wieder auf unser Spiel richten. Sie sind ein defensiv starkes Team, haben aber auch einiges an Qualität in der Offensive. Es wird sicher nicht leicht, aber wir wollen eine gute Leistung bringen und natürlich gewinnen!“ Fehlen werden dem Villacher Headcoach neben den Langzeitverletzten Julian Payr, Maximilian Rebernig, Elias Wallenta auch Philipp Lindner sowie Kevin Moderer, der nach seinem zweiten Saison-Fight zuletzt im Derby automatisch für ein Spiel gesperrt wurde. 

Gemischte Gefühle gab es heute auch in der Kabine bei den Blau-Weißen: Einerseits war man glücklich, das Derby gewonnen zu haben und in der ewigen Derby-Statistik den 144. Sieg gefeiert zu haben – andererseits weiß man, dass man sich gegen den KAC immer ganz besonders schwer tut: „Wir haben das Match im ersten Drittel kontrolliert, doch im zweiten Abschnitt haben wir viel zu viele Strafen genommen. Das hat uns den Spielrhythmus genommen. Wir haben sie dann entsprechend stark gemacht. Dann war es schwer, im Spiel zu bleiben. Das Schlussdrittel war hart umkämpft, wobei wir uns am Ende im Shootout durchsetzten. Das war wichtig. Es tat gut, als Sieger vom Eis zu gehen und sich von den Fans feiern zu lassen.“ Doch, so Rauchenwald, für das morgige Match gegen Wien müssen wir alles hinter uns lassen, uns voll auf die Wiener, die aktuell mit 34 Punkten in der Tabelle auf Rang 7 liegen, konzentrieren. „Da wartet das nächste Spitzenspiel auf uns, aber wir sind bereit, wollen gegen Wien drei Punkte holen und uns weiter unter den Top 6 festsetzen!” 

Dies sieht auch der unermüdliche Motor im Spiel des VSV, Chris Collins so, der mit einem Derby-„Doppelpack“ die Blau-Weißen auf die Siegerstraße brachte: „Wir haben gewonnen, das war wichtig. Aber wir hätten das Spiel viel früher für uns entscheiden müssen. Egal, das ist vorbei, morgen geht es gegen die Capitals. Das wird sicherlich nicht einfach, aber wir müssen auf uns schauen. Wenn wir unsere Leistung bringen, dann muss sich jeder Gegner in dieser Liga vor uns in Acht nehmen, dann können wir jeden bewingen. Wir haben eine starke Truppe. Gegen die Caps holen wir uns jetzt den Dreier. “

Achtung: Morgen, Sonntag, ist Family Day!

Morgen, Sonntag, gegen die Vienna Capitals warten im Rahmen des VSV-Family Day spezielle familienfreundliche  Angebote: 

Sitzplätze: 

  • ein Erwachsener mit beliebiger Anzahl an Kindern unter 18 Jahren – 30 Euro
  • zwei Erwachsene mit beliebiger Anzahl an Kindern unter 18 Jahren – 45 Euro

Stehplätze:

  • ein Erwachsener mit beliebiger Anzahl an Kindern unter 18 Jahren – 18 Euro
  • zwei Erwachsene mit beliebiger Anzahl an Kindern unter 18 Jahren – 27 Euro

Tickets gibt es, solange der Vorrat reicht!

win2day ICE Hockey League:
EC iDM Wärmepumpen VSV  – Vienna Capitals
Sonntag, 4. Dezember 2022 / Stadthalle Villach / Beginn: 16:30 Uhr

Tickets sind im Fanshop und an der Abendkassa sowie online auf www.ecvsv.at erhältlich

Live im Free-TV auf Puls 24

 

ORF Radio Kärnten im Kärntner Eishockeymagazin mit Live-Einstiegen.



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"