NewsSpielbericht

2:1 Niederlage der Adler beim Auswärtsspiel in Bozen!

Mit einer 2:1 Niederlage muss sich der EC Panaceo VSV nach einer großartigen Leistung in Bozen abfinden. 2 Minuten vor dem Ende des Spiels trifft Blunden im Powerplay für die Hausherren aus Südtirol und entscheidet so ein kampfbetontes Spiel für die Füchse aus Bozen.

Drittel 1:

Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in Villach, konnte der EC Panaceo VSV die Partie mit 3:2 nach Penaltyschießen für sich entscheiden. Entsprechend motiviert waren die Adler, in Südtirol die ersten Auswärtspunkte der Saison einzufahren. Bereits nach 2 Minuten führt jedoch der erste Angriff der Füchse zum 1:0 für die Hausherren. Insam verwertet einen Pass von Miceli zur frühen Führung der Foxes. Eine 2+2 Minuten Strafe gegen Kuparinen in Minute 7 ermöglicht dann den Adlern das erste Powerplay des Abends.  Jerry Pollastrone nach Pass von Matt Pelech und 2 Mal Jamie Fraser scheitern mit guten Chancen an Bozen Goalie Irving. Das Spiel wird nun zunehmend Härter und in der 15. Minute folgt ein Doppelausschluss auf beiden Seiten. Beim VSV bekommen Fraser und Bakala je 2 Minuten, bei Bozen trifft es Crescenci und Petan. Nur eine Minute später weitere Strafen für Pelech vom VSV und Blunden von den Foxes. Beide müßen für 10 Minuten in die Kühlbox. In Minute 18 kann sich VSV Goalie Bakala mit einem tollen Reflex gegen den heranstürmenden Miceli auszeichnen. Mehr passiert nicht in Drittel 1, das durch viele Strafen auf beiden Seiten geprägt ist. Es geht mit einer 1:0 Führung für die Füchse aus Bozen in die erste Drittelpause.

Drittel 2:

Das 2. Drittel beginnt mit einer tollen Chance für den VSV in Minute 21, MacGregor Sharp kann den Puck jedoch nicht im Tor unterbringen und im Gegenzug scheitert Findlay mit seinem Schuss auf das Gehäuse von Villach Schlussmann Dan Bakala.  In der 33. Minute dann der Ausgleich für den EC Panaceo VSV. Markus Schlacher schnappt sich die Scheibe und legt ideal ab auf Darren Alderson und der trifft am Torhüter vorbei zum 1:1. Das Spiel ist nun wieder offen und richtig spannend wird es in Minute 39. Nachdem Pollastrone von links abzieht, kann Bozen Schlussmann Irving den Schuss noch abwehren, beim Nachschuss von Matt Pelech ist er jedoch chancenlos und der VSV jubelt über den vermeintlichen Führungstreffer. Nach einem Videostudium durch die Schiedrichter, wird der Treffer wegen Torraumabseits nicht gegeben. Keine 30 Sekunden später gibt es den nächsten Videobeweis durch das Schiri Team. Auch hier kein Treffer, der Schuss von Nordlund geht an die Stange des Villacher Gehäuses. Somit geht es nach 40 Minuten mit einem 1:1 Unentschieden in die zweite Drittelpause

Drittel 3

Auch der letzte Abschnitt bleibt hart umkämpft und es folgen weitere Strafen gegen den VSV. Die Unterzahlsituation wird jedoch glänzend überstanden und VSV Goalie Bakala kann sich mehrmals auszeichnen. In Minute 49 scheitert Alderson nach einem Sololauf knapp an Bozen Goalie Irving. In Minute 52 kann sich Dan Bakala erneut auszeichnen und einen Blunden Hammer mit einem tollen Reflex entschärfen. Die Torhüter stehen auf beiden Seiten immer wieder im Mittelpunkt und glänzen mit tollen Saves. 4 Minuten vor dem Ende des Spiels dann ein Getümmel vor dem VSV Tor. Einige Spieler gehen zu Boden und die Schiris haben alle Hände voll zu tun um den Überblick zu bewahren. Es gibt 4 Minuten gegen Bozens Petan und eine 10 Minuten Strafe gegen Niki Petrik. Wenig später folgt dann auch noch Jamie Fraser mit einer 2 Minuten Strafe wegen Beinstellens und so muss der VSV 4 Minuten vor dem Ende eine weitere Unterzahlsituation überstehen. 4 Sekunden vor dem Ablauf der Strafzeit ist es dann soweit,  Findlay passt den Puck hinter dem Tor auf den freistehenden Blunden und der versenkt den Puck mit einem satten Schuss zur 2:1 Führung für die Hausherren. Eine Minute vor Schluss dann noch eine Strafe gegen Findlay und Torhüter Bakala verlässt sein Gehäusse. Auch mit 2 Mann mehr am Eis will der Ausgleich nicht mehr gelingen und so muss sich der VSV mit 2:1 geschlagen geben.

Runde 13: HCB Südtirol Alperia 2:1 EC Panaceo VSV

Tore:

1:0 Insam

1:1 Alderson

2:1 Blunden

 

mehr zeigen
Anzeige
Back to top button
Close