NewsSpielvorbericht

Der VSV will gegen Linz wieder zurück auf die Siegerstraße

Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie will der EC Panaceo VSV gegen die Liwest Black Wings Linz wieder in die Erfolgsspur finden.

Der Gegner

Obwohl die Oberösterreicher aktuell mit Rang 6 auf einem direkten Play-Off Platz liegen ist man in der Stahstadt noch nicht vollends zufrieden. Die gewohnte Konstanz fehlt noch etwas, aber die Mannschaft zeigt Charakter. Im letzten Spiel gegen die Bären aus Zagreb lagen die Linzer nach 22 Minuten bereits 0:3 zurück, die Black Wings drehten dieses Spiel aber noch und konnte vor allem durch einen fulminanten Schlussabschnitt noch den Sieg einfahren. Der aktuelle Topscorer heißt Corey Locke und verbuchte in den 13 bisherigen Einsätzen elf Scorerpunkte. Besonders stark präsentieren sich die Oberösterreicher im Penalty-Killing. Mit 89,3% Erfolgsquote liegen sie dabei ligaweit sogar an der Spitze. Großen Anteil daran hat auch wie gewohnt der starke Torman Mike Ouzas, der bisher bei einer Fangquote von 92% steht.

Die Adler

Für den EC Panaceo VSV geht es nach vier Niederlagen en suite darum endlich wieder Punkte zu holen. Besonders bitter bei diesen Niederlagen ist jedoch der Fakt, dass drei Spiele mit nur einem Tor Unterschied verloren wurde und auch gegen Graz erst ein Empty-Net-Treffer die endgültige Niederlage besiegelte. Die Villacher sind also in jedem Spiel dran, schaffen es derzeit aber noch nicht im entscheidenden Moment die Punkte auch einzustreifen. Das soll sich beim Heimspiel am Sonntag gegen die Linzer allerdings ändern. In der vergangenen Saison konnte der VSV beide Heimspiele klar (5:1 und 4:1) für sich entscheiden. In der heurigen Saison mussten die Adler im ersten Aufeinandertreffen eine denkbar knappe 0:1 Niederlage hinnehmen. Besonders im letzten Drittel zeigte Villach in Linz aber eine starke Leistung, darauf wollen sie nun auch beim Heimspiel aufbauen.
Der EC Panaceo VSV muss beim Heimspiel auf Stürmer Patrick Spannring verzichten, über einen Einsatz von Blaine Down wird am Spieltag entschieden.

Stimme zum Spiel

Jerry Pollastrone:
„Die Niederlagen zuletzt schmerzen natürlich sehr, aber es bleibt keine Zeit viele Gedanken darüber zu verschwenden. Linz hatte zu Saisonbeginn einige Schwierigkeiten, sie zählen aber trotzdem zu den besten Teams der Liga. Wir haben auswärts äußerst knapp verloren, mit den Fans im Rücken wollen wir aber die drei Punkte holen.“

EBEL Grunddurchgang 14. Runde:
EC Panaceo VSV : EHC Liwest Black Wings Linz
28.10.2018, 17:30
Villacher Stadthalle

Back to top button
Close