Der EC Panaceo VSV freut sich bekanntgeben zu dürfen, dass Adis Alagic für die restliche Saison 2018/19 nach Villach zurückkehrt.

Der in Villach geborene Center durchlief den kompletten Nachwuchs des VSV und durfte erstmals in der Saison 2012/13 EBEL-Luft schnuppern. Danach pendelte Alagic immer zwischen dem Nachwuchs und der Kampfmannschaft und brachte es dabei auf 144 Bundesliga-Einsätze, in denen er 13 Tore und 16 Assists beisteuerte.

2016 wechselte Adis Alagic dann in die renommierte Akademie des EV Zug in der Schweiz und spielte in der dortigen NLB 27 Spiele. Noch in der selben Saison spielte Alagic 16 Spiele für Ljubljana in der EBEL, in denen er auf neun Scorerpunkte kam.

In der vergangenen Saison lief der Stürmer acht Mal für den VSV auf und verbrachte die restliche Spielzeit bei Jesenice in der Alps Hockey League. In der zweithöchsten österreichischen Spielklasse startete Alagic auch heuer die Saison. Der 1,93 Meter große und 93 kg schwere Stürmer erzielte in Lustenau in 30 Spielen 23 Punkte (sieben Tore und 16 Assists). Adis Alagic wechselt nun zum EC Panaceo VSV und verstärkt die Adler für die restliche Saison.

Head Coach Gerhard Unterluggauer: „Adis hat Spielmacherqualitäten und ist ein technisch versieter, großer Spieler. Er wird bis Ende der Saison auf Tryout-Basis hier sein, wir wollen einfach mehr Kadertiefe für die Spiele in der Zwischenrunde und ich denke, dass er uns in dieser wichtigen Phase helfen wird.“