Spielvorbericht

„Adler“ voll auf Kurs: In den kommenden Heimspielen gegen Linz und Znaim wollen die Blau-Weißen vorzeitig den Play-off-Einzug fixieren!

Der neue VSV-Trainer Rob Daum kam, sah und siegte – gleich drei Mal in Serie: Der erfahrene Coach hat beim EC PANACEO VSV mit neuem System die Freude, die Leichtigkeit und vor allem den Erfolg zurückgebracht. Doch für den akribisch arbeitenden Coach sind die drei Siege (davon zwei auswärts) auch schon wieder Vergangenheit, er richtet den Fokus bereits auf die nächste Aufgabe in der Quali-Rückrunde – und die heißt abermals Linz. Daum: „Es wird ein hartes Retour-Match in Villach, ganz wichtig wird sein, wieder einen guten Start zu haben!“

VSV-Geschäftsführer Andreas Napokoj richtet indes einen Appell an die VSV-Fans: „Kommt zu den beiden Heimspielen am Dienstag gegen Linz und am Freitag gegen Znaim in die Stadthalle. Unterstützen wir lautstark unser Team, helft mit, damit wir mit Jamie Fraser und Co. in einer vollen Halle schon vorzeitig – erstmals wieder seit drei Jahren – den Play-off-Einzug feiern können!“

„Es war in Linz ein gutes Spiel von uns – defensiv waren wir stabil und kompakt, ich bin sehr glücklich mit den Team, sie arbeiten hart. Es ist natürlich schön, Trainer zu sein, wenn das Team erfolgreich ist und gewinnt. Hoffentlich geht es auch so weiter. Das Rückspiel gegen die Linzer wird sicherlich noch schwerer. Wir müssen wieder sehr diszipliniert spielen. Die Linzer haben das beste Powerplay der Liga, da heißt es keine Strafen zu machen. Wichtig wird es auch sein, wieder einen guten Start zu haben“, betont VSV-Coach Rob Daum.

Mit den beiden so wichtigen Auswärtssiegen haben sich die „Adler“ für die morgen, Dienstag beginnende Quali-Rückrunde eine hervorragende Ausgangsposition erarbeitet. Immerhin liegen die Blau-Weißen aktuell mit 18 Punkten an der Tabellenspitze, acht Punkte vor einem Nicht-Play-off-Platz. „Wir wollen schon am Dienstag den nächsten Schritt auf den Weg ins Play-off machen“, betont Stürmer Adis Alagic , der in Linz den mustergültigen Assist zum 1:1 durch Martin Ulmer leistete. „Wir werden uns wieder perfekt vorbereiten, müssen Strafen vermeiden, mit druckvollem Spiel das Match von Anfang an diktieren und die nächsten drei Punkte einfahren!“

Trainer Rob Daum kann auch am Dienstag wieder aus dem Vollen schöpfen: Alle Spieler haben sich auch nach dem anstrengenden Road-Trip nach Znaim und Linz fit gemeldet. Auch Christof Wappis könnte wieder ins Line-up zurückkehren.

Das Match am Dienstag gegen die Black Wings Linz beginnt in der Villacher Stadthalle um 19:15 Uhr. Tickets für das Spitzenspiel sind bereits ab 17 Uhr an den Hallenkassen erhältlich.

Das Match wird auf SKY Sport HD live übertragen. ORF Radio Kärnten berichtet im Kärntner Eishockey-Magazin live ab 20:04 Uhr.

mehr zeigen
Anzeige
Back to top button
Close