NewsSpielvorbericht

Chance zur Revanche gegen den HC Innsbruck

Nach einer kuriosen Niederlage beim letzten Heimspiel gegen Innsbruck hat der EC Panaceo VSV in der 41. Runde die Gelegenheit zur Revanche.

Der Gegner

Mit 52 Punkten aus 40 Spielen liegt der HC Innsbruck derzeit auf Tabellenrang 10 und hat nur noch eine rein theoretische Chance auf eine direkte Play-Off Qualifikation. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie verloren die Haie den Anschluss an die oberen Plätze. Auf Grund dieser Situation und einiger Verletzungen wurden die Tiroler auch nochmals am Transfermarkt aktiv Mit dem Tschechen Tomas Netik kommt ein Bekannter aus der Liga zurück. Netik stürmte vergangene Saison bereits für Zagreb und wird aller Voraussicht nach schon in Villach sein Debüt feiern. Für die Haie geht es in den letzten vier Spielen noch darum möglichst viele Punkte zu sammeln um sich durch einen besseren Tabellenplatz den ein oder anderen Bonuspunkt verschaffen zu können.

Die Adler

Zuletzt setze es für den EC Panaceo VSV vier Niederlagen in Serie, Platz 11 ist somit auch schon so gut wie fix und somit werden die Adler auch ohne Bonuspunkte in die Zwischenrunde starten. In den ausstehenden Partien gilt es also sich so gut wie möglich auf diese wichtigen letzten zehn Spiele einzustellen. Auswärts in Innsbruck verloren die Adler mit 4:5 und 3:7, zu Hause setzte es eine kuriose 3:4 Niederlage nach Penalty-Schießen, für die sich der VSV nun revanchieren will.

Beim kommenden Heimspiel bietet der EC Panaceo VSV seinen Fans auch wieder die “Family-Days-Aktion” an.

Erste Bank Eishockey Liga 41. Runde
EC Panaceo VSV : HC Innsbruck
Freitag 25.01.2019; 19:15
Villacher Stadthalle

Back to top button
Close