NewsSpielvorbericht

Der VSV beendet den Road-Trip in Linz

Das dritte Auswärtsspiel in Folge führt den EC Panaceo VSV zu den Black Wings Linz.

Der Gegner

Turbulente Wochen liegen hinter den Linzern. Erstmals seit langer Zeit rutschten die Stahlstädter unter den “Strich” und müssen nun gehörig um eine fixe Play-Off Teilnahme zittern. Die sportlichen Probleme kosteten schlussendlich auch Coach Troy Ward den Job. Der neue Mann hinter der Bande heißt nun Tom Rowe. Der 62-jährige US-Amerikaner verfügt über jede Menge Erfahrung aus seiner Zeit in der AHL und auch der NHL. Die letzten vier Jahre arbeitete Rowe in der Organisation der Florida Panthers als General Manager, Head Coach, Senior Advisor und Team Consultant. Somit kennt er alle Facetten des Sports. Mit seiner Routine soll er die Saison der Linzer noch retten und die Black Wings in die Play-Offs führen. Aktuell entwickelt sich ein Dreikampf zwischen Fehervar, Linz und Dornbirn um den so wichtigen sechsten Rang, daher zählt jeder Punkt für die Oberösterreicher.

Die Adler

Drei Niederlagen setzte es zuletzt für den EC Panaceo VSV. In Fehervar hatten die Villacher deutlich mehr Spielanteile konnten aber die Scheibe einfach nicht im Tor unterbringen, in Wien verlor man trotz früher 2:0 Führung am Ende mit 2:5. Es war überdies schon das zweite Mal, dass die Adler in Wien die ersten beide Tore erzielten, am Ende aber ohne Punkte nach Hause fahren mussten. Mit dem Auswärtsspiel in Linz beendet der VSV den drei Spiele andauernden Road-Trip. Die Mannen von Head-Coach Gerhard Unterluggauer trachten natürlich danach, diese Auswärtsserie mit Punkten abzuschließen.

Erste Bank Eishockey Liga Runde 40
EHC Liwest Black Wings Linz : EC Panaceo VSV

Sonntag 20.01.2019, 17:30
Keine Sorgen Eisarena Linz

 

Back to top button
Close