NewsSpielvorbericht

Eine intensive Woche beginnt für den EC Panaceo VSV in Salzburg

Der EC Panaceo VSV muss am morgigen Dienstag die schwere Reise nach Salzburg zu den Bullen antreten, die derzeit das heißeste Team der Liga sind.

Der Gegner

Nicht wirklich nach Wunsch verlief der Start der Salzburger in die neue Saison, denn zu Beginn gab es gleich vier Niederlagen, drei davon auf heimischen Eis, in Serie. Danach allerdings folgte ein schon fast unheimlicher Lauf. Aus den letzten zehn Spielen, gelangen nicht weniger als neun Siege, zuletzt sogar vier am Stück. Somit sind die Red Bulls derzeit das stärkste Team der Liga. Die größte Waffe der Bullen ist die Offensive, denn mit 62 geschossenen Toren, erzielten die Mozartstädter die meisten Tore der Liga. Auch das Powerplay funktioniert richtig gut, mit einer Erfolgsquote von 24,3% liegen die Bullen hier auf Rang drei. Aktuelle Topscorer sind Ryan Duncan und John Hughes mit 17 Scorerpunkten aus 14 Spielen.

Die Adler

Für den EC Panaceo VSV verlief die jüngste Vergangenheit überhaupt nicht nach Wunsch. Fünf Niederlagen in Serie nagen am Selbstvertrauen. Besonders bitter ist die Tatsache, dass man in all den Spielen durchaus die Möglichkeit gehabt hätte zu punkten. Vor allem die Niederlage gegen die Black Wings zuletzt schmerzt ungemein, immerhin konnte man einen Drei-Tore-Vorsprung nicht über die Zeit bringen. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams entschieden die Salzburger mit einem 0:4 Erfolg in Villach für sich. Topscorer der Adler ist weiterhin Jerry Pollastrone mit 12 Scorerpunkten (8 Tore und 4 Assists).

Beim Auswärtsspiel im Salzburger Volksgarten müssen die Adler auf Patrick Spannring, Blaine Down und Christof Kromp verzichten.

Stimme zum Spiel

Brandon Alderson
„Die letzten Spiele waren hart, obwohl wir in jedem einzelnen Spiel gut drinnen waren standen wir am Ende mit leeren Händen da. Wir müssen nun als Team aus dieser Situation finden und so schnell wie möglich wieder punkten.“

EBEL Grunddurchgang 15. Runde:
Red Bulls Salzburg : EC Panaceo VSV
30.10.2018, 19:15
Volksgarten Salzburg

Back to top button
Close