NewsSpielvorbericht

Für die Adler geht es nach Innsbruck

Am morgigen Freitag tritt der EC Panaceo VSV die Reise nach Tirol an und trifft dort auf den HC TWK Innsbruck.

Der Gegner

Die Innsbrucker Haie liegen aktuell auf Tabellenrang sieben und sind somit der erste Herausforderer im Kampf um die Top-6. Nach der Niederlage gegen Znojmo wollen die Tiroler zu Hause wieder den Weg zurück auf die Siegerstraße finden. Besonders gefährlich sind die Haie in dieser Saison im Powerplay, mit einer Erfolgsquote von über 25% liegen sie hier ligaweit auf Rang zwei. Betrachtet man die Topscorer-Wertung so wird es auch deutlich, warum der HCI in der Offensive so stark ist. Mit Andrew Clark, Andrew Yogan und John Lammers sind gleich drei Stürmer in den Top-5 vertreten, Clark führt die Wertung dabei mit 37 Punkten sogar überlegen an. So gut die Tiroler im Angriff sind, so anfällig sind sie dafür in der Defensive. Mit 88 Gegentreffern hat man hier am meisten Tore der Liga kassiert. Auch ein interessanter Fakt ist, dass es zu Hause für die Haie bisher noch nicht so rund läuft. 13 Punkte aus elf Spielen bedeuten den vorletzten Platz in der Heimtabelle. Einzig Zagreb holte zu Hause noch weniger Punkte. Michael Boivin sitzt im morgigen Spiel noch eine Sperre ab.

Die Adler

Vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen ist die deprimierende Ausbeute des VSV. War man gegen Dornbirn und Fehervar auswärts noch knapp an einem Punktegewinn dran, so setzte es am Dienstag eine herbe 0:5 Pleite zu Hause gegen Linz. Gegen die Innsbrucker Haie waren die Adler aber in beiden Spielen dran. Im ersten Aufeinandertreffen in Tirol setzte es ein 4:5 Niederlage, trotz einer frühen 2:0 Führung. Jerry Pollastrone erzielte damals einen Doppelpack. Das letzte Heimspiel gegen die Haie endete mit einer 3:4 Niederlage nach Penalty-Schießen, wobei man hier den Ausgleich erst eine Sekunde vor Spielende hinnehmen musste. Auch in diesem Spiel punktete Pollastrone doppelt (ein Tor und ein Assist) und Alexander Lahoda erzielte dabei seinen ersten Treffer für Blau-Weiß.

Back to top button
Close