Spielvorbericht

Die „Adler“ im Aufwind: Am Freitag will man die Siegesserie der „Haie“ beenden!

Ein Blick auf die Tabelle unterstreicht es deutlich: Die „Adler“ sind im Aufwind, haben mit zuletzt den Schritt unter die Top 6 der bet-at-home ICE Hockey League geschafft, liegen erstmals über dem Strich. Morgen, Freitag, gastiert mit den Innsbrucker „Haien“  das aktuelle „Team der Stunde“ in der Villacher Stadthalle. „Wir wollen ihren Erfolgslauf nach sechs Siegen beenden. Dafür müssen wir alle eine Top-Leistung bringen. Der Sieg führt sicherlich über eine  starke Defensive. Nachlässigkeiten wie gegen graz dürfen wir uns nicht mehr erlauben. Aber wir sind bereit, können jedes Team schlagen“, betont der gebürtige Tiroler in den Reihen des EC GRAND Immo VSV, Philipp Lindner. 

Übrigens: Ab sofort gelten – laut Covid19-Verordnung des Landes Kärnten – in der Villacher Stadthalle verschärfte Zutrittsregeln. Dennoch ist es dem VSV-Management in enger Kooperation mit der Behörde gelungen, dass auch gegen Innsbruck die 3-G-Regel gilt – also Gimpfte, genesenen und auch Getestete Zutritt haben. Dafür müssen heute und morgen in der Halle entsprechende Adaptierungen, Abgrenzungen und kurzfristige Umbauten vorgenommen werden.

In den vergangenen Wochen haben sich die „Adler“ kontinuierlich gesteigert. Auch wenn einzelne Rückschläge, wie Niederlagen gegen Laibach oder Salzburg dabei waren, ist dennoch ein ganz starker Aufwärtstrend zu verspüren. Auch wenn defensiv nicht immer alles zur Zufriedenheit von Headcoach Rob Daum klappte, so ist die Villacher Tormaschinerie zuletzt so richtig angesprungen. Allein in den vergangenen drei Spielen erzielten John Hughes und Co. nicht weniger als 16 Treffer. Vor allem die Top-Reihen mit Spielern wie John Hughes, Anton Karlsson, Scott Kosmachuk, Chris Collins oder Joel Broda der Blau-Weißen, die zu Saisonbeginn noch Einiges schuldig blieben, sind zuletzt so richtig in Schwung gekommen. Das spiegelt sich auch in der aktuellen Liga-Tabelle wider: Die „Adler“ sind im Aufwind – liegen mit Platz sechs aktuell über dem Strich, der einen Fixplatz für die Play-offs garantiert. 

Schon morgen, Freitag, könnten Jamie Fraser und Co. den nächsten Schritt setzen: Mit den Innsbrucker „Haien“ gastiert jedoch das Team der Stunde in der Stadthalle. Immerhin haben sie sechs Siege in Serie gefeiert, zuletzt auch in Klagenfurt ganz klar mit 5:2 gewonnen. Headcoach Rob Daum erwartet sich ein ganz enges und heißes Duell: „Die Innsbrucker haben einen Lauf, strotzen aktuell nur so vor Selbstvertrauen. Das wird ganz schwer. Wir müssen ganz kompakt spielen, unser System perfekt umsetzen, ihnen defensiv keine Räume geben und unsere Offensivstärken mit schnellem Spiel und viel Laufarbeit ausspielen. Und zudem ist mit unseren eigenen Fans im Rücken sicherlich Einiges möglich!“

Für Philipp Lindner, einem gebürtigen Tiroler in Diensten des EC GRAND Immo VSV wird das Aufeinandertreffen gegen seine Landsleute natürlich ein ganz besondere Herausforderung: „Innsbruck spielt im Moment unglaublich stark, sind vor allem kämpferisch absolut Top. Aber es wird Zeit, dass ihre Siegesserie zu Ende geht. Am besten gleich morgen in Villach. Wir sind auf jeden Fall bereit, wollen den nächsten Dreier holen und uns in der Tabelle unter den Top 6-Klubs festsetzen.“

EC GRAND Immo VSV-Headcoach Rob Daum kann morgen nahezu auf den gesamten Kader zurückgreifen. Fix fehlen wird jedoch weiterhin der Rekonvaleszente Maximilian Rebernig, zudem ist auch Yannick Pilloni wegen einer Oberkörperverletzung fraglich.  

Übrigens: Morgen, Freitag, dürfen sich die „Adler“ auf viele weibliche Zuschauer freuen. Der EC GRAND Immo VSV lädt gemeinsam mit voco Villach & Lagana um 19:15 Uhr alle Damen kostenfrei zum Heimspiel gegen den HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck in die Villacher Stadthalle ein. Besonderes Plus: Die ersten 500 Damen bekommen zusätzlich einen Gutschein für eine exklusive Flasche LAGANA Brut Rosé – einzulösen bis 23. Dezember 2021 in der LAGANA Bar im voco Villach.

 

Bet-at-home ICE Hockey League:

EC GRAND Immo VSV – TWK Innsbruck – die Haie
Freitag, 5. November / Stadthalle Villach / Beginn: 19:15 Uhr

Einlass: 18 Uhr

Tickets Online HIER –> Einzeltickets Saison 2021/22,  im Fanshop sowie an der Abendkasse ab 17 Uhr

Livestream auf live.ice.hockey

ORF Radio Kärnten im Kärntner Eishockeymagazin mit Live-Einstiegen ab 20:04 Uhr.

 

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"